• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Mate/XFCE Desktop Guide

ralli

BSD Fanboy
#27
Hallo Daniel,

ich habe mir gestern Nachmittag 1/2 Tag frei genommen, habe FreeBSD 11.2 mit dem Mate Desktop neu aufgesetzt und habe dann (fast) alles nach Deinem Desktop Guide abgearbeitet. Vorweg klasse Arbeit, mir sind nur Kleinigkeiten aufgefallen.

Diesen Abschnitt habe ich für Drucker und Scanner bei mir nicht benötigt, es funktioniert auch ohne:

Es reichen bei mir die Regeln für den Artikel

Ermöglichen Sie dem Benutzer, USB-Geräte, CD /DVD-Brenner zu verwenden.

Bei mir überflüssig:

Dann bearbeiten Sie für einen lokalen Drucker (USB) die Datei /etc/devfs.rules und fügen Sie Folgendes hinzu:

nano /etc/devfs.rules =>

Code:
[localrules=10]
add path 'unlpt*' mode 0660 group cups
add path 'ulpt*' mode 0660 group cups
add path 'lpt*' mode 0660 group cups
add path 'usb/X.Y.Z' mode 0660 group cups
Hier hat sich ein Tippfehler eingeschlichen, das kenn ich, kommt bei mir auch vor, wenn ich längere Anleitungen schreibe:

Code:
sysrc cupsd_enable=YES"
Du siehst selbst, es fehlt ein Hochkommata. Das ist normalerweise eine böse Falle, weil dann der Rechner beim Booten abbricht und nicht startet.

Aufgefallen ist mir, das Du vom Sie zum Du wechselst. In der Opensource Scene ist ein Sie, so taktvoll das auch ist, unüblich. Ich habe mich entschieden, die Wir Form beim Schreiben zu benutzen, das schafft Identität. Ansonsten hervorragende Arbeit, vor allen Dingen funtioniert Automount bei mir auch ohne Marcels wunderbares DSBMD.
 
Themenstarter #28
Hallo @ralli,

vielen Dank für dein Feedback. Den Fehler werde ich gleich beheben. Morgen habe ich ein wenig Zeit und werde die Texte überarbeiten und werde es auch dann auch ein wenig erweitern.

Es freut mich sehr das der Guide so gut ankommt. Echt vielen Dank an euch alle für euer super Feedback.

Gruß Daniel
 

ralli

BSD Fanboy
#29
Danke! Ich habe durch Deinen Guide schon selbst auch einige neue Erkenntnisse gewonnen und einiges hinzu gelernt. So ist es mir das erste Mal gelungen, das Automount zufriedenstellend funktioniert. CD/DVD einlegen und sie werden zuverlässig gemountet und im Ordner /Media angezeigt im Dateimanager Caja. Und mit Rechtsklick auch sauber ungemountet und ausgeworfen. Das ist ja ein richtiges Erfolgserlebnis.:) Als Brennprogramm unter Mate hat sich bei mir Xfburn bewährt. Ich installiere dafür folgende Pakete:

Code:
pkg install xfburn

pkg install cdr-tools

pkg install dvd+rw-tools
Das funktioniert dann mit Deinen Regeln tadellos.:) Bei Brasero bin ich mir nicht sicher, das irgendwelche Gnome Pakete in Abhängigkeit mitinstalliert werden. Und Brasero hat auch beim komplett installierten Gnome Desktop unter FreeBSD bei mir noch nie richtig funktioniert, ist auch oft einfach abgestürzt.

Mir fällt noch ein, das ich Code, der als root ausgeführt werden muß, auch als solchen kennzeichnen würde mit vorangestellten #. Für Fortgeschrittene ist das kein Thema, aber wenn ein Einsteiger das liest und umsetzt, wäre es für Ihn sicherlich hilfreich.
 
Themenstarter #30
Hi @ralli,

danke für die Tipps. Werde ich morgen berücksichtigen.

Freut mich das es mit dem Automount klappt. :-)

Ja Xfburn werde ich reinnehmen und werde auch octopkg erwähnen.

Gruß Daniel
 
Themenstarter #33
Hallo @ralli und Kollegen,

ich habe den Guide ein wenig erweitert und einige Fehler ausgemerzt. Dank eurem Feedback wird der Guide immer besser und ich hoffe es hilft auch der Community.

Gruß Daniel