• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Welche Wlan-Karte für *BSD?

#26
Bummibaer hat gesagt.:
WG311T - Atheros
WG511 - Prism GT (Made in Taiwan) der 54 Mbit only
WG511v3 - Made in China (Chipsatz ist unterschiedlich je nach Herstellungsdatum)

Alle derzeit verkauften WG511 Karten sind normal die v3 Version. Welcher Chipsatz drauf ist hängt vom Herstellungsdatum ab (sofern sie made in china sind) wenn noch Made in Taiwan drauf steht dann ist es noch eine alte die den Prism GT hat.

Gruß Bummibaer
Kann es ein, dass du nicht richtig liest?

AFAIK und das geht mit dem konform was Bummibaer geschrieben hat:

Die WG 311 T hat nen Atheros Chipsatz drauf!!!
Die WG 511 hat je nach Verison was anderes drauf.
Bei mir selbst läuft ein WG311T ohne Probleme.

Gruß Lofwyr
 

Daniel Seuffert

Well-Known Member
#27
@Lofwyr:

Anscheinend hast du im Eifer des Gefechtes etwas flüchtig hingeschaut: Netgear WG 311 T und WG 511 T haben einen Atheros chipset. Wir befragen wie immer gerne die entsprechende manpage von ath(4) in FreeBSD 5.4 und finden dort für Netgear:

/schnipp
Netgear WAG311 AR5212 PCI a/b/g
Netgear WAB501 AR5211 CardBus a/b
Netgear WAG511 AR5212 CardBus a/b/g
Netgear WG311 AR5212 PCI b/g
Netgear WG311T AR5212 PCI b/g
Netgear WG511T AR5212 CardBus b/g
/schnapp

Also stellen wir ganz simpel fest:
Netgear WG 311 T hat Atheros chipset, ist PCI
Netgear WG 511 T hat Atheros chipset, ist PCMCIA, a/b
Netgear WAG 511 hat Atheros chipset, ist PCMCIA, hat aber zusätzlich g

Netgear WG511 ohne Zusätze ist nicht aufgeführt, weil eben entweder Prism oder sonst ein chipset drauf ist.

Eigentlich alles ganz easy, nur auf den ersten Blick etwas verwirrend. ;)
 
#28
Ich habe hier WG511T und WG311T (beide Atheros). Beide laufen gut. Allerdings habe ich die WG311T als hostap (dies ist erst ab RELENG_6 fehlerfrei möglich) und ich schaffe hier lediglich 11b (mit ca 900kB/s). Bei 11g geht der Durchsatz auf 1/3tel runter. Keine Ahnung woran das liegt.

Die WG511T funktioniert wunderbar mit einem Hardware-Router, auch mit 11g ist da kein Problem.

@Daniel Seuffert:
WG511T kann auch 11g und sogar die Turbo-Modes (108Mbit/s).
 

SebastianD

Weltverbesserer
#29
Ich habe da auch nochmal eine Frage. Vorgeschichte kann man hier http://www.bsdforen.de/showthread.php?t=12108
nachlesen, wenn man will.

Ich bin vorhin losgefahren und habe mir im Nachbarort eine "Netgear WG511" geakauft. Und nun kommts. Zuhause wollte ich voller Freuden die Karte der Packung entnehmen, doch siehe da, was seht da beim Barcode: MADE IN CHINA :grumble:
Zu spät gesehen. :zitter:
Der Karte wurde also ein Prism-Chipsatz eingepflanzt. Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich die Karte umtauschen, oder wieder 9 Studen versuchen soll das Ding zum laufen zu kriegen!?

Edit: Es ist eine WG511v2 laut bummibaers PDF also irgendein "Marvel" Gedöns was keiner kennt. Leider habe ich mir vorhin in der Eile statt WAG511
WG511 aufgeschrieben.
Ich gebe es jetzt auf und tausche die Karte wieder um. Und dann kommt kein WLAN-Scheiß mehr an das Notebook, sondern wieder das 30 Meter-Lankabel vom Router in den Garten.
Es lebe die Rückständigkeit! :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blackflag

Guest
Themenstarter #30
Meine WG311T funktioniert unter FreeBSD5.4 leider nicht.

pciconf -lv
....
device = 'AR5213 802.11a/b/g Wireless Adapter'

Und dmesg beschwert sich:
...
ath0: <Atheros 5212> mem 0xea020000-0xea02ffff irq 19 at device 11.0 on pci0
ath0: unable to attach hardware; HAL status 13
device_attach: ath0 attach returned 6

wobei 13 lt. headerdatei bedeutet: Hardware Revision not supported

Lt. manpage wird zwar der 5212 unterstützt, mit dem 5213 funktioniert das aber offenbar nicht ?

mfg,
bf
 
#31
hi,

die WG511T (WG511V3) hat, wenn se made in China ist nen Atheros-Chip..
es gibt aber noch ne WG511T(WG511V3) die made in Taiwan ist... verbaut ist dort ein Prism Chip
 

da_andy

homo informaticus
#32
sorry wenn ich diesen alten thread raus hole, aber ich habe hier ein kleines prob...
habe mir bei ebay eine Allnet 0272 für gerademal 10€ zzgl. versand ersteigert, leider habe ich erst jetzt erfahren, dass diese karte wohl einen BROADCOM chipsatz hat, der verkäufer hatte anscheinend net wirklichen plan was er da genau verkäuft...
unter windoof läuft die PCMCIA-karte ohne probs, wie sieht es den mit BSD aus???
ich würde schon gern W-lan nutzen, das kabel nervt mich immer mehr, vorallem wenn man ein notebook hat...habe ich chance die karte überhaupt stabil zum laufen zu kriegen oder soll ich sie vll doch lieber zu ebay schicken und mir eine neue kaufen???