BSDForen.de - Die BSD-Community

Juli
03
by Athaba at 12:25
(622 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
13 Kommentare
DragonFly 4.2.0 und 4.2.1 sind erschienen.

Zu den größten Änderungen zählen:
  • Update auf GCC 5.1.1 (und 4.7.4)
  • Besserer Support für Grafikkarten, die den i915 (intel) oder radeon Treiber verwenden
  • Umstieg von Sendmail auf das schlankere DMA (DragonFly Mail Agent) im Basissystem
  • ipfw3 port von FreeBSD und if_lagg Verbesserungen
  • Sensor-Support für ECC, Temperatur für diverse Hardware
  • Watchdog Support für IPMI 2.0
Es gibt viele Änderungen und Verbesserungen im gesamten System. Dazu zählen diverse Updates von Software, aber auch ein neuer Boot Screen, verbesserter Support Dingen wie Sound und USB und natürliche viele Bugfixes an allen Ecken und Enden des Systems.

Ein beachtlicher Teil der Arbeit des Teams fand auch im Bereich dports. Dies wird teilweise durch die Verfügbaren GCC-Versionen ersichtlich.

Auch in HAMMER2 sich viel getan. Da allerdings der Cluster-Code noch nicht ganz fertig ist bleibt ein offizielles Release noch aus. Details dazu und zu...
Mai
25
by Yamagi at 10:17
(1.476 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
6 Kommentare
Nach mehreren Jahren Entwicklung ist gestern gegen Abend der lang erwartete 64-Bit Linux Compatibility Layer (meist "Linuxulator" gennant) in FreeBSD 11-CURRENT eingegangen. Der Linuxulator ist ein Kernel-Subsystem, was es dem FreeBSD-Kernel ermöglicht native Linux-Binaries auszuführen. Dabei kommt keine Emulation zum Einsatz, stattdessen werden Syscalls und andere Primitive direkt implemetiert. Im Linuxulator laufende Binaries haben daher native Geschwindigkeit.

Diese neue Version des Linuxulators ist grundüberarbeitet, man kann bereits von einer Neuentwicklung sprechen. Die wichtigsten Neuerungen gegenüber der bisherigen Version sind:
  • Es werden diverse bisher nicht unterstützte Syscalls implementiert. Dazu gehört zum Beispiel eine für die meisten Anwendungen ausreichend große Teilmenge der epoll() Familie.
  • Der Linuxulator unterstützt nun 1:1-Threading.
  • Es werden die unter Linux bereits seit langem genutzten VDSO unterstützt.
  • Es können 64-Bit Linux-Binaries...
Mai
01
by abeginner at 10:38
(1.294 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
9 Kommentare
Pünktlich ist OpenBSD 5.7 erschienen.

http://www.openbsd.org/

Hier die Neuerungen :

http://www.openbsd.org/57.html
Apr.
24
by h0sch1 at 08:15
(1.327 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
4 Kommentare
Hi zusammen

Nachdem ich weiss, dass hier einige ein Lenovo Laptop haben.......

Betroffene Geräte:
  • Edge 11, Edge 13, Edge 14, Edge 15, Edge 120, Edge 125, Edge 320, Edge 325, Edge 420, Edge 425, Edge 430, Edge 520, Edge 525, Edge 530
  • X200, X201, X200S, X201S, X220, X220T, X100E, X120E, X121E, X130E, X131E
  • T410, T420, T510, T520
  • W510, W520
  • L412, L420/421, L512, L520
Hier noch der offizielle Artikel:
https://support.lenovo.com/de/de/documents/hf004122

mfg
Hoschi
Feb.
03
by Yamagi at 19:43
(3.451 Aufrufe / 5 Zustimmungen)
24 Kommentare
Hallo,
in den letzten Tagen war hier im Forum bereits öfter Thema, dass das FreeBSD Projekt sein Support-Modell grundlegend umstellen möchte. Das derzeitige Schema Releases mit gerader Endung ein Jahr und Releases mit ungerader Endung zwei Jahre zu unterstützen, hat dem Projekt in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet. Allerdings ist es durch sich ändernde Rahmenbedingungen überholt worden. Die unten stehende Ankündigung fasst die Änderungen gut zusammen und geht auch auf die dahinter stehenden Überlegungen ein. Die wichtigsten Änderungen sind:
  • Das FreeBSD Projekt garantiert fortan, dass Zweige mindestens 5 Jahre unterstützt werden.
  • Hauptreleases werden zukünftig seltener erfolgen, damit nicht zu viele Zweige parallel laufen.
  • Subreleases werden nur noch 3 Monate unterstützt, wenn ein folgendes Subrelease erschienen ist.
Dazu zu sagen ist, dass in den letzten Jahren begonnen wurde, wesentlich mehr Änderungen aus -CURRENT in das letzte -STABLE zu mergen,...
Jan.
30
by Yamagi at 16:13
(2.496 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
9 Kommentare
Hallo BSDForen,
nachdem der Server nun stabil auf FreeBSD 10.1 läuft, werde ich den wahrscheinlich kalten Sonnabend Vormittag nutzen und die Jails aktualisieren. Ich beginne damit nach dem Frühstück. Mal schauen, wann ich soweit bin. :)

Es wird hoffentlich insgesamt nicht allzu lange dauern. Lediglich der notwendige Wechsel von Apache 2.2 auf Apache 2.4 wird einige kleinere Anpassungen an der Konfiguration benötigen, was allerdings problemlos sein sollte.

Viele Grüße,
-- Yamagi
Jan.
19
by Yamagi at 18:05
(4.254 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
31 Kommentare
Hallo BSDForen,
heute sind es auf den Tag genau 5 Jahre, dass BSDForen.de auf diversen Versionen und Patchlevel der FreeBSD 8 Reihe läuft. Das sind 1826 Tage ohne einen einen einzigen Crash, ungeplanten Reboot und was sonst alles so an unschönen Dingen passieren kann. Auf einem Supermicro-Mainboard für Sockel F mit den legendären "Nforce Professional"-Chipsatz, wie man vielleicht noch einmal besonders betonen sollte. :)

Aber alles muss einmal zu einem Ende kommen und obwohl FreeBSD 8.4 noch einige Monate Support hat, möchte ich die langen Winterabende für eine große Updaterunde nutzen. Ich werde daher morgen den Host auf FreeBSD 10.1 aktualisieren. Es ist ein recht großer Sprung, dazu kommen Backups, der Umstieg auf jail.conf, eventuell Syntax-Änderungen an der pf.conf und was alles dazu gehört. Ich habe auch ein wenig Schiss wegen dem gmirror über zwei komplette Platten, auf dem ein MBR-Slice mit dem BSDLabel drin liegt. Wir alle wissen, dass es eigentlich funktionieren sollte, man...
Dez.
01
by Binfort at 13:30
(3.306 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
3 Kommentare
Update kommt heute Abend, Quelle: OpenVPN Support Forum
Nov.
27
by Athaba at 22:55
(3.221 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
0 Kommentare
DragonFly BSD 4.0 ist erschienen. Um genau zu sein handelt es sich dabei um die Version 4.0.1, weil es noch ein paar Last Minute Fixes gab.

Zu den am meisten ersehnten Neuerungen zählt sicherlich der Haswell GPU Support. Damit gibt es 2D und 3D-Beschleunigung für Intel GPUs, die auf den Haswell Chip basieren.

Ein Grund für die neue Major Release Nummer ist, dass es nun keinen (offiziellen) Support für 32bit-Prozessoren mehr gibt, womit sich das Projekt nun stärker auf den High Performance Bereich fokussieren will. Letzteres zeigt sich auch dadurch, dass nun bis zu 256 CPUs unterstützt werden.

Ein Großer Fokus lag bei diesem Release auf Performanceverbesserungen. Unter anderem gab es die im Netzwerkbereich. So können sowohl pf, als auch der UDP-Stack nun mehrere CPUs nutzen, was den möglichen Durchsatz erhöht. Auch ARP, IP, IGMP, TCP und das Routing haben nennenswerte Performanceverbesserungen erhalten.

Auch im Hardwaresupport hat...
Nov.
18
2014-11-18 10_31_31-Facebook.png
by Enterhaken at 10:45
(3.672 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
6 Kommentare
Danke für alles, miwi !