BSDForen.de - Die BSD-Community

Sep.
22
by lme at 15:45
(1.228 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
22 Kommentare
xmj hat heute die lange erwartete Linux Base CentOS 6.5 committet.

Damit haben wir wieder eine aktuelle(re) Version einer Linux Base in den Ports. Noch ist allerdings noch Fedora 10 die Standard Base, mit der es nicht möglich ist, neuere Linuxprogramme auszuführen.
Parallel dazu wird noch an der Erweiterung des Linuxulators gearbeitet. Hier werden neue Syscalls aufgenommen und mittlefristig 64-Bit Linux-Programme unterstützt.

Hier die Commit Message:

Code:
Update CentOS base to 6.5, add userland ports

The Fedora 10 infrastructure ports have been in use since June 2009 and, while
having served a great deed, have become unsupported upstream and hence affected
by unfixed security vulnerabilities. In addition to that, many recent Linux
binaries need newer libc / stdlibc++ versions.

This commit adds the linux-c6- userland as drop-in replacement for the -f10
infrastructure, as well as upgrading the linux_base-c6 port to CentOS 6.5.

If you want to switch to linux-c6 ports, please...
Aug.
13
by Yamagi at 17:23
(906 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Hallo BSDForen,
wie viele von euch sicher mitbekommen haben, war BSDForen.de am 12. August 2014 am Vormittag sporadisch und zwischen 14:00 und 23:30 Uhr gar nicht erreichbar. Grund dafür war ein sehr massives Routingproblem von Ediscom, wodurch große Teile von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburgs vom Internet abgeschnitten waren. Hiervon war unter anderem auch das Rrechenzentrums unseres Providers betroffen. Als reine Spekulation meinerseits würde ich auf die aktuellen Überläufe der Routingtabelle diverser Cisco-Router als Ursache tippen. Siehe dazu beispielsweise https://www.bgpmon.net/what-caused-todays-internet-hiccup/

Es war übrigens die erste längere ungeplante Downtime von BSDForen.de seit einem Festplattenschaden im Frühjahr 2010. :)
Juli
15
by Yamagi at 19:46
(1.459 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
11 Kommentare
Heute das FreeBSD Release Engineering Team mit FreeBSD 9.3 das vierte Release des FreeBSD 9 Zweigs freigegeben. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um ein Service Release, was sich auf Bugfixes und neue Versionen von Treibern und Programmen konzentriert. Es gibt jedoch auch einige neue Features. Wie die ungerade Versionsnummer aussagt, wird FreeBSD 9.3 zwei Jahre Security Updates erhalten. Damit wird der FreeBSD 9 Zweig nach derzeitigem Stand mindestens fünf Jahre unterstützt werden. Es gibt übrigens Pläne, beginnend mit 11.0 für Zweige eine Unterstützung von mindestens fünf Jahren zu garantieren.

Die wichtigsten Änderungen gegenüber FreeBSD 9.2 sind:
- AMD Radeon GPUs werden nun per KMS unterstützt.
- Mit Newcons ist optional ein neuer, experimenteller Konsolenrenderer verfügbar, der Unicode unterstützt und in KMS integriert.
- OpenZFS wurde auf die letzte Version aktualisiert.
- FreeBSD verweigert nun die Ausführung von Binaries für neuere Hauptversionen. Dies kann mit dem Sysctl...
Juni
05
by Athaba at 14:39
(1.444 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
DragonFly BSD 3.8 ist erschienen.

  • Zu den Neuerungen zählen unter anderem Support für dynamische Binaries im Root File System, damit können PAM und NSS nun auch für /bin und /sbin verwendendet werden
  • drm/i915 Synchronisierungen von Linux 3.8 und 3.9. Damit gibt es Support für HD4000, die man auf den Ivy Bridge Prozessoren gibt. Support für andere Grafikartengenerationen ist in Progress.
  • Auch was radeon angeht gibt es einiger Verbesserung, was die Stabilität. Auch hier gab es aber auch einiges an Arbeit die erst in der Zukunft wirklich user visible werden
  • Ebenfalls wichtig für DragonFly's Zukunft ist, dass es sich um das letzte Release mir 32bit-Support handelt. Damit will sich DragonFly in Zukunft vor allem im besser auf den High Performance Bereich konzentrieren können.
  • Es wird nun standardmäßig USB4BSD verwendet. Es gibt USB3-Support
  • Ansonsten gibt es viele Updates, was Software, Treiber, aber auch Tools wie tcplay (DragonFly BSD's Implementierung von...
Mai
16
by lechindianer at 13:31
(2.088 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
7 Kommentare
Peter Hansteen (der Autor der bisherigen beiden "Book of PF") hat gestern die Vorbestellungsphase für die dritte, aktualisierte Auflage angekündigt.

Was ist PF? Dazu Wikipedia:
Mai
01
by hades at 17:49
(2.468 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
10 Kommentare
Puenktlich zum 01. Mai hat Philip Guenther ueber announce@ bekannt gegeben, dass OpenBSD 5.5 mit dem Titel "Wrap in Time" offiziell als neues OpenBSD-Release herausgegeben wurde.

Die Ankündigung kann in ihrer vollen Länge hier nachgelesen werden:
http://marc.info/?l=openbsd-announce&m=139895819502063&w=2

Wesentliche Neuerungen sind:
  • ein verbesserter Installer
  • Verbesserungen an pf
  • die Unterstuetzung weiterer Architekturen
  • OpenSMTPD 5.4.2
  • OpenSSH 6.6
  • ...
OpenBSD 5.5 ist bereits auf einigen der Mirrors verfügbar.

Wie immer können die Details unter http://www.openbsd.org/plus55.html nachgelesen werden. Ebenfalls wird die, wie gewohnt ausführliche, Upgrade-Anleitung unter http://openbsd.org/faq/upgrade55.html bereitgestellt.

Bei OpenBSD handelt es sich um ein freies, unixoides Betriebssystem, welches auf 4.4BSD basiert. 1994/95 wurde OpenBSD durch Theo de Raadt vom NetBSD-Projekt...
Apr.
24
by Yamagi at 19:31
(2.171 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
12 Kommentare
Hallo BSDForen,
ich werde am 1. Mai so gegen 9 Uhr BSDForen auf Xenforo 1.3.1 aktualisieren. Ich schätze, dass es nicht länger als zwei bis drei Stunden dauern wird. Das Forum ist während dessen natürlich nicht verfügbar.

Da ich Xenforo 1.3.0 erfolgreich ausgesessen habe, ist Xenforo 1.3.1 für un ein großes Update was neben diversen Bugfixes und kleineren Verbesserungen auch einige größere Features mitbringt. Das meiste davon ist hinter den Kulissen und für uns uninteressant. Zum Beispiel Google+ und Twitter-Integration, die Möglichkeit per Paypal abzukassieren und so weiter. Aber es gibt auch einige sehr praktische Änderungen, wie den deutlich verbesserten und jeder Zeit in den "ASCII-Mode" umschaltbaren Editor, einige neue BB-Codes, vereinfachtes Einfügen von Zitaten und vieles mehr. Für Forensoftware-Nerds haben die Entwickler hier einige Videos verlinkt, die die neuen Features zeigen: http://xenforo.com/community/threads/xenforo-1-3-0-released.70210/

Viel Spaß,
Yamagi
Apr.
08
by Yamagi at 11:56
(2.615 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
11 Kommentare
Aus gegebenem Anlass habe ich die SSL-Zertifikate neu generiert. Es gibt daher neue Fingerprints:
Code:
www.bsdforen.de:
SHA-256: 37 90 01 D2 9E C5 B9 F5 6F BD 4E 5A F4 E7 DD A8 E2 0F 3E 63 12 BC 96 FF 5F CB BC 39 D7 8A 16 3F
SHA-1: 7B B0 05 3F 50 7C DC AA CE F6 13 E8 1F 1B E5 45 9D 50 25 86

wiki.bsdforen.de:
SHA-256: 41 8C 7F 63 44 1C 7A 26 30 A6 27 8C 4C D3 18 07 FC 04 9D 73 71 7D F0 EB 0F B7 77 5C EE D7 7F 81
SHA-1: B7 BD BF 4F 99 46 20 E3 37 94 7F 0B D5 70 5D 92 81 C7 D8 34
Sie werden später wie immer auf Twitter veröffentlicht werden.
Apr.
04
by Yamagi at 08:53
(2.994 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
13 Kommentare
Hallo,
wie vielen von euch sicher schon bekannt ist, arbeitet Ed Maste bereits seit längerer Zeit mittels Finanzierung durch die FreeBSD Foundation daran, den im Rahmen mehrerer GSoC-Projekte entwickelten UEFI-Loader für FreeBSD fertigzustellen. Es bedeutet sehr viel Arbeit und ist einem reinen Freizeitprojekt kaum zu schaffen, da ein UEFI-Loader diverse Änderungen im ganzen System benötigt. Es beginnt bei der Übergabe von Ressourcen von der Firmware an den Kernel, geht über die Systemkonsole und endet beim Compiler, welche Microsoft Calling Conventions unterstützen muss. Nach einer Unmenge vorbereitender Änderungen hat Ed Maste heute Nacht den UEFI-Loader selbst committed. Er ist bereits funktionsfähig, hat allerdings noch einige Einschränkungen:
- Derzeit wird nur FreeBSD/amd64 unterstützt. FreeBSD/i386 folgt später.
- Es ist nicht explizit erwähnt, aber Secure Boot wird anscheinend noch nicht unterstützt. Unterstützung ist für die Zukunft geplant, das voraussichtliche Vorgehen...
Apr.
01
by bsd4me at 09:38
(2.639 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
12 Kommentare
@Yamagi: Hoho, jetzt hättest Du mich ja beinahe dran gekriegt :-)

Alles Gute! Norbert

--
BSD is dead - and dead man tell no tales... ;-)