ALIX-Nachfolger kommt endlich

.not

Well-Known Member
Gleich wie gross der USB-Stick ist, das kommt beim Versuch in das BIOS zu gelangen immer. Ich hab's mit USB-Sticks der Groesse 1, 4, 16 GB versucht. Von verschiedensten Herstellern, von Chinaware bis hin zu Corsair. Ich hab's ohne angesteckten USB-Stick versucht, ich hab' sogar testweise die Tastatur abgesteckt - alles ohne Erfolg. Der Fehler bleibt bestehen. Im Forum von pcengines hat jemand einen aehnlichen Fehler wie ich, in diesem Thread genauer gesagt. Wenn aber das BIOS-Upgrade auch scheitert ist das recht witzlos. Mir gehen langsam ein bisschen die Ideen aus.
 

stadtkind

Well-Known Member
Bei mir hat eine APU inzwischen eine FritzBox ersetzt. Laeuft mit OpenBSD als WLAN AP, PPPoE Router und IPSec VPN fuer mobile Geraete wenn man mal außer Haus + in fremden Netzen ist.

PS: von Soekris kommen im Winter Boards mit Intels Server Atoms (also mit AES-NI und ECC RAM). http://soekris.com/products/net6801-1.html
 

stadtkind

Well-Known Member
Nein die APU hat kein DSL Modem drin. Ich hatte noch ein altes Speedport, welches ich zwischen APU und TAE Dose geklemmt habe.
 

joergpc

Well-Known Member
Hallo,
wäre so etwas (ASRock Q1900M) nicht auch interessant und man könnte auch gute Standard Komponenten
mitverwenden, und das System zb. mit bis zu 6 NICs oder SATA/SAS Controller zusätzlich ausbauen.

Die CPU hätte auch für mehr Last genug Reserven und ein kleines NAS könnte gleich mit laufen.


Grüße

Jörg
 

joergpc

Well-Known Member
Als Günstige Alternative für den Businessbereich HP ProLiant G7 MicroServer N54L mit ECC Speicher und Vor Ort Support.

Grüße

Jörg
 

TCM

Well-Known Member
Meinst du nicht, dass alle geneigten Interessenten solche Alternativen schon kennen? Das ist hier einfach fehl am Platz. Wer ein ALIX will, weiß schon warum, und der weiß auch, warum er andere Sachen nicht will.
 

joergpc

Well-Known Member
Entschuldige, ich wollte nur mal 2 Alternativen mitgeben, die vieleicht doch nicht jeder kennt.

Grüße

Jörg
 

stadtkind

Well-Known Member
@joergpc wie TCM schon geschrieben hat, ist die ALIX eher was fuer Leute die was kleines, stromsparendes (Verbrauch 6-12W) and lautloses suchen.

@mark05 ich glaube npppd geht u.a. nur als PPPoE Server (und nicht als Client). Ich weiß auch gar nicht, ob IPv6 mit dem in-kernel pppoe geht…

Userland ppp/pppoe (in der ppp Manpage steht: "Supports IPV6CP (RFC 2472)") wirds ab 5.6 nicht mehr geben (http://www.at.openbsd.org/plus.html -> "Userland ppp(9) removed.")

Das koennte dann nochmal spannend werden, wenn die Telekom (und andere ISPs) irgendwann IPv6 anbieten…
 
Oben