• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Willkommen in Xenforo

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #1
Hallo,
die Migration war erfolgreich und BSDForen.de läuft nun unter Xenforo. Für die Meisten unter euch sicher keine große Überraschung, habt ihr das Forum doch bereits in der Betaphase gesehen. Ich und der Rest vom Team wünschen euch viel Spaß damit. Wollen wir hoffen, dass uns Xenforo genauso wie das fast 10 Jahre hier eingesetzte VBulletin eine lange Zeit erhalten bleibt. :)

Sollte es noch Probleme geben, postet bitte einen kurzen Hinweis mit einer Beschreibung des Fehlers in diesen Thread. Wenn möglich bitte auch eine URL angeben, sie hilft ungemein. Außerdem fehlen noch einige Kleinigkeiten. Wir haben zum Beispiel noch keine Informationsseite zu unserem IRC-Chat [1]. Wir werden diese Dinge in den nächsten Tagen nachreichen.

Viel Spaß,
Yamagi
 

foxit

Moderator
Mitarbeiter
#4
Vielen Dank für die ganze Arbeit. Gilt natürlich auch an alle anderen, welche im Hintergrund an bsdforen.de arbeiten :)
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #6
Es wurden in den letzten 30 Minuten keine Mails versandt, da ich Idiot mich beim Passwort für die Mailbox verkopiert habe. Es funktioniert nun.
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #7
Und ich hatte vergessen, die Smiley-URLs von der Beta-URL auf die endgültige zu ändern. Dafür gibt es gleich einen :huth:
 

Herakles

Profifragensteller
#9
Mein bester Dank. Ich habe die Umstellung sehr intensiv mitverfolgt und freue mich nun über das fertige Ergebnis.

Herzlichen Dank für den Riesenaufwand!

Grüße
Herakles
 

foxit

Moderator
Mitarbeiter
#11
@Yamagi
Kannst du vielleicht mal erleutern, wie bsdforen.de aufgebaut ist? Ich meine jetzt die Serverstruktur und auch die Server selber. Was sind das für Maschinen ect.
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #13
Lord_x hat gesagt.:
Kannst du vielleicht mal erleutern, wie bsdforen.de aufgebaut ist? Ich meine jetzt die Serverstruktur und auch die Server selber. Was sind das für Maschinen ect.
Das ist eigentlich nichts besonderes. Wir haben seit etwa 2,5 Jahren eine "neue" Maschine auf Basis von zwei Barcelone-Opterons mit extra niedrigem Stromverbrauch. Genauer gesagt Opteron 2347HE. Die Dinger waren damals lächerlich billig, da sie gerade im Abverkauf waren. Natürlich sind sie endlos langsam (mein alter Phenom II 940 hat mit nur vier Kernen ca. die doppelte Leistung als die BSDForen.de-Kiste mit ihren acht Kernen), aber sie langweilen sich dennoch. Die durchschnittliche CPU-Auslastung sind ~30%. Dazu kommen 8GB ECC-RAM und vier 10k RPM Platten mit je 150GB an einem 3Ware-Controller im RAID5. Heute würde man natürlich eher zwei SSD mit 256GB nehmen.

Softwareseitig läuft die Kiste derzeit unter FreeBSD 8.4 auf UFS. Das Hostsystem ist auch nur das, es hostet die Jails und kümmert sich um Backups. Die Jails liegen im internen Netz, pf bindet sie über NAT an die öffentliche IP-Adresse an. Das ist nicht ganz glücklich, aber IPv4-Adressen sind inzwischen so knapp, dass Bytecamp uns verständlicherweise nicht mehr geben möchte. Jedes dieser Jails liegt auf einer eigenen Partition, damit ein amoklaufender Prozess nur ein Jail vollschreibt und zum Absturz bringt. Es passierte bisher nur einmal, als MySQL meinte seine Binlogs nicht löschen zu müssen.

Die einzelnen Jails sind:
- mysql: Die Datenbank für alles.
- mail: Unser Mailserver auf Basis von Postfix und Courier. Könnte man mal auf Dovecot umbasteln.
- irc: Unser IRC-Bot "analtux", geschrieben in Perl
- ftp: ftp.bsdforen.de, mit pure-ftpd als Serversoftware
- www: Apache für das Forum, das Wiki, Webmail und ein paar Kleinigkeiten.

Statt Apache überlege ich, ob es nicht sinnvoll wäre auf Nginx zu wechseln. Aber wenn, denn nicht sofort. Erstmal müssen wir nun sicherstellen, dass Xenforo funktioniert. Die Jails haben untereinander nur so viele Rechte, wie unbedingt notwendig sind. Sie erlauben auch Upgrades ohne große Ausfälle zu machen. Vorhin bei der Umstellung habe ich praktisch nur auf ein neues www-Jail geschaltet und die Daten aus dem alten Forum importiert.

Was grundsätzlich schön wäre, ist ein zweiter Server. Im Moment wird einmal in der Nacht ein Backup erstellt und anschließend per scp um die Welt kopiert. Mit einer MySQL-Replikation könnte man das Risiko im schlimmsten Fall einen Tag zu verlieren senken und im Fall eines kaputten Servers wäre der Ausfall kürzer. Aber das steht erstmal aus finanziellen Gründen nicht zur Debatte.
 

ralli

BSD Fanboy
#16
Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Migration. Mir ist nur aufgefallen, das ich, als ich heute Mittag meinen letzten Post mit einem Flüchtigkeitsfehler ändern wollte, das ich den Beitrag nicht editieren konnte.
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #17
Ich habe die Schwelle mal deutlich erhöht. Bisher konnte nur 120 Minuten editiert werden, nun 48 Stunden.
 

Bummibaer

Registered Schwarzbär
#20
Hoi,
erstmal bärigen Dank für Deinen Einsatz bei der Migration von Forum / Wiki etc. *freu*
Die Optik, Lesbarkeit und Performance isch bärig nun ok.
Beste Grüße
Bummibär
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #22
Ich habe nun alle Nutzer angepasst, die sich in der Zukunft registriert hatten. Es kann ein wenig dauern, bis alle Widgets es kapiert haben, denn Xenforo cachet diese Statistiken.
 

pit234a

Well-Known Member
#23
bin natürlich vollkommen überrascht und habe davon gar nichts mitbekommen.
Das kommt sicher daher, dass ich nur wenige Bereiche im Forum aktiv verfolge.

Wie ist das denn mit meiner geliebten Baumansicht?
Bisher finde ich keine Einstellung, die sie mir zurückbringen könnte.
 

pit234a

Well-Known Member
#24
Die zuvor schon so gelobte Performance finde ich nicht durchgehend bestätigt.
Wenn ich was schreibe, reagiert der Cursor umso träger, desto mehr Text vorhanden ist.
Weil die Eingabe irgendwie gecached wird, vergrößert sich das Problem zusehends mit der Zeit/wachsender Menge an Text.

Nach meinem ersten Tag, wo ich ganz bewusst auch mehr Zeit damit verbracht habe, gefällt mir das neue Forum nicht!