Hebt es ab oder nicht?

whopper

Well-Known Member
Alle die hier noch behaupten das Flugzeug wird fliegen,
können anscheinend nicht lesen.
Zumindest scheint es nicht sehr einfach zu sein diese zu verstehen.



Alle die hier noch behaupten das Flugzeug wird NICHT fliegen,
können anscheinend nicht lesen.
Zumindest scheint es nicht sehr einfach zu sein diese zu verstehen.
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
marzl: an einer Kuve eines Wasserflugzeugs ist ein Schaufelrad angebracht. Das Flugzeug startet Flußaufwärts.
Dreht sich das Rad mit der Fließgeschwindigkeit des Flusses, hat nichts damit zu tun, ob der Flieger abhebt, oder nicht.

Und wir sind uns doch einig, daß das Flugzeug abhebt...

Nochmal: gleiten, statt rollen
 

asg

push it, don´t hype
Mal so: Was passiert, wenn man das Flugzeug ohne zu starten auf ein laufendes Laufband stellt? Bleibt es stehen?

Flugzeug auf Band. Start des Bandes. Flugzeug bleibt stehen und kippt hinten über.

Wenn ich das Band allerdings ruckartig auf eine hohe Geschwindigkeit bringe, die Trägheit der Masse überwinde so dass sich die Räder anfangen zu drehen, so bleibt das Fluegzeug auf der Stelle stehen, mit drehenden Rädern. Wobei ich dann die Geschwindigkeit des Bandes immer weiter und schneller erhöhen müsste, imho, um dieses Resultat zu erzielen. Oder nicht?

Ich brauch nen Modellflugzeug und nen Fitnessstudio...
 

chaos

*nix'ler
Alle die hier noch behaupten das Flugzeug wird fliegen, können anscheinend nicht lesen.
Zumindest scheint es nicht sehr einfach zu sein die »Frage« zu verstehen.

Die Frage ist, ob das Szenario aus dem OP überhaupt theoretisch realisierbar ist, oder ob sich das Flugzeug nicht irgendwann dennoch nachvorne bewegt.
 

cnopers

Well-Known Member
Die Raeder drehen sich bloss. Sie bewegen nichts. Sie verhindern nur, dass meoglichst wenig Reibung beim Gleiten auf der Strecke entsteht :D
 

whopper

Well-Known Member
@asg: Sag ich ja, wenn man die trägheit der masse usw. vernachlässigt.

@all:

Wie wärs mit ner email an gallileo, welt der wunder, sendung mit der maus
 

wam

Member
Alle die behaupten es fliegt NICHT: mit welchen Behauptungen könnt ihr nicht leben?

1. Flugzeug muss sich vorwärts bewegen, da nur durch Gegenwind ein Auftrieb entsteht

2. Laufband dreht rückwärts, Flugzeugräder drehen mit. Das Laufband ändert die Geschwindigkeit des Jets nicht.

3. Turbine macht Schub nach vorne. Nach 1 und 2 hebt es ab!
 
Zuletzt bearbeitet:

asg

push it, don´t hype
Was würde passieren wenn, rein theoretische Zahlen, ein Wasserflugzeug, welches mit 100km/h fliegt, auf einem Fluss aufsetzt, der mit 150km/h fliesst?
 
R

rosa

Guest
Das Szenario ist nicht realisierbar!
Aber das ist da nicht die Frage!

(Somit real habt ihr recht, aber nicht was die Frage angeht.)
 

whopper

Well-Known Member
Was würde passieren wenn, rein theoretische Zahlen, ein Wasserflugzeug, welches mit 100km/h fliegt, auf einem Fluss aufsetzt, der mit 150km/h fliesst?

Wenn keine reibung zwischen kuven und wasser ist, dann würd es fliegen. wenn viel reibung ist, dann wird es "festgehalten" und dass ist dann stärker wie der vortrieb IN DER LUFT.

Theoretisch fliegt es, genauso wie das auf dem laufband!
 

marzl

Well-Known Member
marzl: an einer Kuve eines Wasserflugzeugs ist ein Schaufelrad angebracht. Das Flugzeug startet Flußaufwärts.
Dreht sich das Rad mit der Fließgeschwindigkeit des Flusses, hat nichts damit zu tun, ob der Flieger abhebt, oder nicht.
Und wir sind uns doch einig, daß das Flugzeug abhebt...
Nochmal: gleiten, statt rollen

Damit sind wir bisher alle auf dem Holzweg und jeder hatte ein bisschen Recht.
Das Flugzeug wird starten, weil die Geschwindigkeit der Rollen UNERHEBLICH ist. Das Flugzeug "stößt sich an der der Luft ab" und kommt VORWÄRTS. Egal wie schnell sich der Boden/Wasser dreht. Damit entsteht Gegenluft und es wird genug Auftrieb für den Flugbetrieb hergestellt.
So wird ein Schuh draus. :) Oh mann, ist das eine schwere Geburt. *duck*
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
paefchen schrieb:
Falsch, das Band wird sich nach der Ursprungsfrage IMMER exakt mit der selben entgegengesetzten Geschwindigkeit bewegen, wie Du vorwärts möchtest.

Falsch, die Geschwindigkeit von Rad und Band sollen gleich sein... nicht von flugzeug und Band
 
R

rosa

Guest
Die Schwerkraft sorgt dafür das die Kraft nach vorne sich in die Rädern im Kontakt zum Boden niederschlägt. Da dieser die Kraft aber durch die Bewegung der Rollbahn immer im Verhältnis (laut Fragestellung [was nicht realisierbar ist]) zur Kraft der Turbinen abfängt, bleibt das Flugzeug immer noch stehen.
 

cnopers

Well-Known Member
Haetten die Lagerungen der Raeder keine Reibung, dann wuerde das Fluegzeug ganz normal starten. Da aber Reibung vorhanden ist, haut es irgendwann die Raeder weg. Aber das Flugzeug startet, da das Triebwerk kein Drehmoment auf die Raeder ausuebt...

..., oder? :D
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
Würden die Räder des Flugzeugs blockiert sein Vrad = 0 (Vband auch gleich 0 (Bedingung erfüllt)) müssen die Tiebwerke min. soviel Kraft aufbringen um die Haftreibung (zwischen Räder und Laufband) zu überwinden und das Flugzeug nach vorn zu bewegen...
 

marzl

Well-Known Member
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/51700,0.html

Ich glaube die Geschwindigkeit des Laufband wird entweder komplett in Richtung unendlich oder ganz aufhören zu rollen, ich kann mich da noch nicht so festlegen. Auf jeden Fall muss ein Flugzeug Weg zurücklegen um starten zu können. Ob die Rollbahn nun da ist oder nicht, feucht fettig, aus Eis oder aus entgegenfliessendem Wasser besteht.

Ich zitiere und korrigiere mich selbst:
"Bei einem Auto hättest Du recht. Beim Flugzeug nicht ... Letzter Versuch für heute: stell Dir vor, das Laufband hätte eine Eisfläche und das FLugzeug würde auf Kufen starten. Die Reibung sei extrem gering. Bereits bei geringem Schub bleibt das Flugzeug stehen obwohl sich das Laufband in die andere Richtung bewegt. Dann gibt es Gas und das Laufband kann sich so schnell bewegen wie es will, durch die geringe Reibung entsteht nie genug Kraft um die Maschine aufzuhalten. Das gleich Prinzip gilt bei Rädern."
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
Also kommen wir alle zum Schluß, daß gut ist, daß das Band 3km lang ist um das Flugzeug abheben zulassen?
 

rbrinkmo

Well-Known Member
1. Flugzeug muss sich vorwärts bewegen, da nur durch Gegenwind ein Auftrieb entsteht
Korrekt

2. Laufband dreht rückwärts, Flugzeugräder drehen mit. Das Laufband ändert die Geschwindigkeit des Jets nicht.
Korrekt

3. Turbine macht Schub nach vorne. Nach 1 und 2 hebt es ab!
Turbine? Welche Turbine? Ich lese in dem Beispiel nichts von einer Turbine.
Aber das spielt auch keine Rolle.

Alle die behaupten es fliegt NICHT: mit welchen Behauptungen könnt ihr nicht leben?
Mit der Annahme, dass eine Vorwärtsbewegung im Raum entsteht.

Zitat:
Eine Geschwindigkeits-Steuerung setzt das Laufband automatisch in Bewegung sobald die Räder des Flugzeugs anfangen zu drehen.
Und zwar mit der gleichen Geschwindigkeit, nur in die entgegengesetzte Richtung.

Was soviel bedeutet wie: Flugzeug versucht vortrieb (Düse, Propeller, whatever) zu erzeugen. Dieser Vortrieb wird jedoch durch das Laufband aufgehoben.
Kein Vortrieb -> kein Luftstrom an Flügel -> Abheben nicht möglich.
 

marzl

Well-Known Member
Also kommen wir alle zum Schluß, daß gut ist, daß das Band 3km lang ist um das Flugzeug abheben zulassen?

Typische Frage nach der Wirksamkeit einer Nebensächlichkeit. Könnte glatt aus ner gemeinen Uni Klausur stammen. Verwirrt ungemein und ist wohl doch einfach zu beantworten.
 

marzl

Well-Known Member
Das hier ist gut:

1. Technisch-praktische Betrachtungsweise:
Das Laufband hat eine gewisse Masse und einen Antrieb mit bestimmter Leistung. Sobald das Flugzeug sich bewegt, gibt der Laufbandmotor Vollgas, das Laufband beschleunigt, so stark es eben kann. Dem Flugzeug macht das nichts, nur dass eben seine Räder etwas schneller drehen als bei einem normalen Start. Das erzeugt etwas mehr Reibungsverluste, die stören aber nicht beim Starten.

2. Mathematisch-abstrakte Betrachtungsweise:
Vernachlässigen wir Aspekte wie Reibung, Trägheit und v-max und Leistung des Laufbandes. Dann geht die Geschwindigkeit des Laufbandes sofort gegen unendlich, sobald sich das Flugzeug bewegt. Dem Flugzeug ist das aber auch in diesem Fall egal, seine Räder können abstrakt betrachtet unendlich schnell drehen und dennoch nicht verhindern, dass das Flugzeug beschleunigt und startet.
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
Eine noch kühlere Frage ist:
Ein Flugzeug fliegt von einem Punk um die Erde. Ist es besser mit der Erdrotation zu fliegen oder gegen?
 

marzl

Well-Known Member
Ich meine gelesen zu haben das die Erdrotation vernachlässigbar ist. Der Effekt ist da, aber die Luftmasse bewegt sich genausoschnell wie der Erdball. Aber da möchte ich mich nicht festelgen und führt zu OT :)
 
Oben