• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

OpenBSD Wunsch-Ports

zyon

Rule Zero
Themenstarter #1
Das Ziel ist einfach umrissen:

Wer auf freshmeat, SourceForge oder sonst wo eine Applikation findet, die er gerne in den OpenBSD-Ports sehen möchte, oder gar selbst irgendeine Applikation geschrieben hat, der soll sich bitte hier melden. Ich werde mich darum kümmern, daß diese Applikation möglichst schnell in die Ports aufgenommen wird.

Auch wenn die Ports collection ständig wächst gibt es doch immer wieder Applikationen, die schmerzlich vermisst werden, und viele Leute wissen nicht, wo sie sich hinwenden müssen oder was zu tun ist. Ich hoffe mit diesem Thread dazu beizutragen die Ports noch besser zu machen, jede Hilfe ist wie immer willkommen! Wer selbst aktiv werden möchte in den Ports, der sei auf das OpenBSD Porter's Handbook [1] verwiesen.

Bitte den Thread sauber halten und keine unnötigen Diskussionen über Sinn oder Unsinn einer Applikation heraufbeschwören, entweder sie wird gewünscht oder nicht.

(c) DanielSeuffert, modifiziert durch zyon ;-) Steinigt mich

Gewartet wird der Thread im Forum von bsdgroup.de[2], jedoch bitte ich Interessenten einfach hier ihre Wünsche zu schreiben. Sollte eine Port zum Testen oder ein offizieller fertig sein, wird Derjenige direkt angeschrieben.


[1]: http://openbsd.org/faq/ports/index.html
[2]: https://forum.bsdgroup.de/showthread.php?p=8182#post8182

---------------------------------------------------------------------------
In Bearbeitung:
PyMOL (http://www.pymol.org/)
Taxbird


TODO / Wünsche:

Blender update
Metaport für GNOME

Fertig:
opencv update 2.2 -> 2.3.1

---------------------------------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:

darktrym

Fahnenträger
#3
xburst-tools - Ich hab' nur ein Hack, weil der Kram versaut ist mit autoconf/-make Tools. Derzeit hab' ich keine Zeit, den Kram sauber zu portieren.

Wofür brauch' ich xburst-tools? Im Package enthalten ist usbboot, mit dem man das NanoNote bespielen kann mit neuen Firmware Versionen. Evtl. brauchbar auch für andere Geräte.
 

jmt

Well-Known Member
#4
Ich habe schon einen "halben" Port für tinc. Es gibt noch Probleme mit den Man-Pages. Der Rest sieht schon ganz gut aus ( soll heißen: wird von mir schon benutzt ). Da es mein erster Port ist bin ich für jegliche Hilfe und Anregungen dankbar.
 

darktrym

Fahnenträger
#5
xbattbar fehlte mir sehr bei OpenBSD; der geschätzte Portierungsaufwand liegt bei ca. 30min.

EDIT: Ups, auch wenn gerade openports.se nicht erreichbar ist, es gab schon jemand der such darum gekümmert hat. Naja denn eben tabbed in Verbindung mit surf ermöglicht es "tabbed browsing". Ganz nett sind auch enigma oder dega(1.13).
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Mitarbeiter
#7
Inhaltlich will ich hier gar nicht einmischen. Aber in vielen anderen Foren würde das ca. so aussehen:

<Diskussionsbeitrag>

<Geänderte Liste mit hervorgehobenen Änderungen>

PyMOL; http://www.freshports.org/biology/pymol/
xburst-tools; http://projects.qi-hardware.com/index.php/p/xburst-tools/; http://www.bsdforen.de/showpost.php?p=221784&postcount=5
tinc (WIP von jmt, RFC); http://tinc-vpn.org/
xbattbar (seit 5.0 in den Ports); http://pkgsrc.se/sysutils/xbattbar
enigma; http://pkgsrc.se/wip/enigma2000
dega; http://sourceforge.net/projects/dega/files/dega-1.13.tar.gz/download
 

hawky

Well-Known Member
#9
... wie siehts jetzt eigentlich mit nem ordentlichen flash-plugin aus - tutet sich das was? :-)

die loesung mit der linux-emul und opera fuer i386 (aus dem FAQ) hatte ich mal ausprobiert und fand das ganze nicht wirklich praktikabel bzw. stabil.

--hawky
 

jmt

Well-Known Member
#10
... wie siehts jetzt eigentlich mit nem ordentlichen flash-plugin aus - tutet sich das was? :-)

die loesung mit der linux-emul und opera fuer i386 (aus dem FAQ) hatte ich mal ausprobiert und fand das ganze nicht wirklich praktikabel bzw. stabil.

--hawky
Also ich bin mit gnash ganz zufrieden.
 

oenone

Programmierer
#11
das flash plugin von adobe wirst du nie unter openbsd zum laufen bringen.. also wie jmt gesagt hat, gnash läuft ganz gut.
 

jmt

Well-Known Member
#14
Ich wäre auch noch an einem Port für INN interessiert, da ich noch eine News-Site betreibe.

Wie geht es denn mit diesem Thread weiter?
 

Reks30

Well-Known Member
#15
Ich vermisse Taxbird unter OpenBSD: http://www.taxbird.de/
Ich hatte es selber mal versucht, bin aber nicht weit gekommen, obwohl der Autor sehr hilfreich war. Unter DragonflyBSD läuft es wohl schon, das ist aber das einzigste BSD unter dem es läuft.

Außerdem wäre mal eine neuere Version von Squid interessant (3.x).

Gruß
Reks30
 
#16
Wenn Du so fragst ... ich vermisse

einen Metaport für GNOME
einen Metaport für XFCE4

kann man alles in Scripte basteln oder von Hand machen, aber so ein schicker Metaport wäre was nettes ... für Doofies wie mich. :cool:
 
Themenstarter #20
Das ist ja Super! Danke :-)

Bei Taxbird war der Autor wie gesagt hilfreich und durchaus an Portierungen auf andere Systeme interessiert. Vielleicht kann er ein paar Infos geben, die die Sache beschleunigen.

Gruß
Reks30
Taxbird ist "ganz" ""easy"" ;) Ich hacke grade an der lib dazu. Macht aber bis jetzt auch kaum Probleme. Derzeit nervt mich opencv und der verfickte tarball dazu. Ich frage mich wirklich ob die Entwickler ständig besoffen sind und mein Ticket mit Absicht ignorieren.
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Mitarbeiter
#21
OpenCV ... da kann ich ein Lied von singen. Wenn ich genug getrunken habe, zumindest. Viel Erfolg und mein Beileid.