• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Zeigt her eure Desktops...

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Wasp

Insektenspray-Gegner
MrSweety .. sweeet ;)

Wo kommt, der kalender her, auch torsmo? Zwar schon öfters gesehen, aber bis dato noch niergends so gut aus ;)
 

kazcor

Reigstreed Usre
Hab mir mal gnome 2.8 angetan ...
gtk ist "6nome", metacity ist "creme", icons sind "noia-warm", background von degothicangel "crazyinlove" (deviantart)
ansonsten die yblichen gdesklets (psi,starterbar)

screenie

gar nich mal so lahm, aber ich glaub demnaext heisst es trotzdem wieder fluxbox ;)
 
tschepe hat gesagt.:
Macht fröhlich :D
tschepe hat gesagt.:
Aber mal eine Frage zu deinem Screen, wie hast du root-tail mit den artwiz-fonts zum laufen gebracht (das ist doch artwiz)?
root-tail kann man ja mit dem -font Argument beliebige Schriftarten mitgeben. Den String dazu generiert dir xfontsel. Bei mir sieht dass z.B. so aus:
/usr/X11R6/bin/root-tail -g 800x100+40+30 -font "-artwiz-snap-normal-r-normal-*-*-100-*-*-p-*-iso8859-1" /var/log/messages,black
 

berg

sportfreund
@Dr.Sweety
Könntest du mir den Skin für gdeskcal auch zuschicken? Oder ihn sonst irgendwie öffentlich zugänglich machen? Gefällt mir sehr gut!


Gruss,
Berg.
 

tschepe

Well-Known Member
Danke, aber eigentlich wollte ich auf das Problem hinaus, dass root-tail bei mir diesen Fehler bringt wenn ich eine artwiz Font nutzen möchte:
Code:
Missing charsets in String to FontSet conversion (ISO8859-15)
unable to create fontset for font '-artwiz-snap-normal-r-normal-*-*-100-*-*-p-*-iso8859-1', exiting.
Laut http://artwizaleczapka.sf.net/ wird an der Kompatibilität zu ISO8859-15 gearbeitet. Mich interessiert eigentlich wie du es trotzdem zum laufen gebracht hast. (Das hätte ich beim ersten Post besser rüberbringen sollen *schäm*)
 
@tschepe: das Problem hatte ich auch, ich habe dann LC_ALL auf en_US.ISO8859-1 statt en_US.ISO8859-15 gestellt (stört mich nicht so gross da ich nicht aus DE bin und das Euro Zeichen praktisch nie benötige). Ansonsten funktioniert vielleicht auch ein Shell Script als Notbehelf, etwas in dieser Art:
Code:
#!/bin/sh
export LC_ALL=C
/usr/X11R6/bin/root-tail etc.
Das Script legst du irgendwo aufsführbar ab und rufst es anstelle von root-tail auf. Wenn ich weiterhin behilflich sein kann lass es mich wissen, root-tail ist wirklich ein äusserst nützliches Programm auf einem Desktop und sieht mit den Artwiz Fonts IMHO nocheinmal hübscher aus :D.
 
Lastwordmaster hat gesagt.:
So,
hab mich hier mal angemeldet; was is n das fürn Desktop-Enviroment, weil n KDE oder Gnome is das doch ned, oder?
Hallo,
Du tust dir und uns einen großen Gefallen, wenn du Fragen konkret stellst und vielleicht selber auch mal guckst....solltest du Sebbos screenshot meinen, das ist pekwm und das steht direkt über dem Pic.
Sei so nett und les dir bei deinem nächsten Posting mal den Text durch, der neben dem großen roten Stopschild steht ;)
Danke!

Gruß, Apu
 

d4mi4n

volksoperator on duty
dr.sweety:
und nochmal eine frage, bei dir wird die temperatur angezeigt, wie geht das?
bei habs schon mit ${i2c acpi0} oder ${i2c acpi_tz0} versucht, bei gkrellm gehts allerdings durch einen sysctl hw.acpi.thermal.tz0.temperature, das kann man bei torsmo ja niergends angeben


edit:
hat sich erledigt, brauch doch das i2c nicht, kann ja $acpitemp nehmen.... :apaul:
 
Zuletzt bearbeitet:

d4mi4n

volksoperator on duty
also ich habs jetzt mit script gemacht
bevor man startx eingibt einfach
#script datei
und in der .xinitrc dann das root-tail drauf ansetzen, allerdings funktioniert script nicht wenn mans in die .xinitrc mit reinbaut, script wird dann automatisch beendet
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.