BSDForen.de - Die BSD-Community

Neueste Beiträge

Latest News

OpenBSD 7.2 veröffentlicht

Heute wurde OpenBSD 7.2 veröffentlicht


Viele Verbesserungen wurden eingepflegt. Die Wichtigsten gibt es wie immer auf der Releaseseite und die Details im 7.2 Changelog.

Hier eine kleine Zusammenfassung mit den interessantesten Punkten:
  • Für die Plattformen Apple M1/M2 wurde die Unterstützung deutlich ausgebaut
  • Erstmals wird die Ampere Altra Plattform sowie das Thinkpad X13s mit Qualcom ARM Chip unterstützt - Konkurenz zum M1 Macbooks!
  • Diverse Verbesserungen im Bereich SMP - bei Verwendung als Netzwerkplattform besonders interessant da viele Änderungen in dem Bereich stattfinden -> Bessere Ausnutzung aller Kerne in diesem Bereich
  • rcctl und das rc.d system wurden verbessert, ua gibt es für rcctl eine Configtestoption, bei rc.d ist bei eigenen Scripten zu beachten, dass sich $rcexec geändert hat
  • pkg_add wurde ua durch caching beschleunigt
  • Raid 1C (mirroring and encryption) hat nun auch boot-support!

Dazu natürlich diverse Bugfixes, kleinere Verbesserungen, besserer Hardwaresupport sowie viele aktuelle Software in den Packages wie z.B. Chromium & Firefox 105, Libreoffice 7.4.1 oder PHP 7.4.30, 8.0.23 und 8.1.10

Wusstet ihr schon?
OpenBSD bietet mit dem rcctl Framework eine einfache möglichkeit Daemons zu starten, neuzustarten, zu beenden oder auf automatischen start zu setzen - wer systemctl uä kennt wird sich schnell zuhause fühlen.
(Natürlich kann auch weiterhin alles manuell gemacht werden)

Programm für EuroBSDCon 2022 wurde veröffentlicht.

Das Programm für die EuroBSDCon 2022 in Wien wurde veröffentlicht.
Ebenso wurde die Registrierung bereits freigeschaltet und bietet für Früh-bucher einen Preisnachlass.

FreeBSD 13.1 erschienen

Das FreeBSD Release Engineering Team hat gestern FreeBSD 13.1 veröffentlicht. Es ist das zweite Release der FreeBSD 13 Serie. Es ist ein Service Release, das eher wenige neue Funktionen bringt und sich vor allem auf kleinere Verbesserungen, die Unterstützung neuer Geräte in vorhandenen Treibern, sowie Bugfixes konzentriert. Dem aktuellen Security Modell folgend, erhält FreeBSD 13.1 drei Monate über das nächste Release hinaus, Unterstützung. Releases erscheinen ungefähr jährlich.

Die Ankündigung: https://www.freebsd.org/releases/13.1R/announce.html
Die Release Notes: https://www.freebsd.org/releases/13.1R/relnotes/
Die Errata Liste: https://www.freebsd.org/releases/13.1R/errata/

Die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:

* Die NVMe emulation für bhyve(8) wurde auf Version 1.4 der NVMe Spezifikation aktualisiert.

* UEFI-Boot wurde für AMD64 verbessert. Der Loader erkennt, ob der geladene Kernel den "in-place staging"Bereich verarbeiten kann (nicht kopierender Modus). Der Standardwert ist copy_staging auto. Die automatische Erkennung kann beispielsweise außer Kraft gesetzt werden: Wenn copy_staging aktiviert ist, kopiert der Loader den Staging-Bereich bedingungslos auf 2M, unabhängig von den Kernel-Fähigkeiten. Außerdem ist der Code zum Erweitern des Bereitstellungsbereichs robuster.

* Es wurden Leistungsverbesserungen an loader(8), nvme(4), random(4), rtsold(8) und der x86-Uhrkalibrierung vorgenommen, die zusammengenommen zu einer erheblichen Beschleunigung der Systemstartzeit führen. Konfigurationsänderungen auf der EC2-Plattform bieten zusätzliche Vorteile, was dazu führt, dass 13.1-RELEASE mehr als doppelt so schnell startet wie 13.0-RELEASE.

* ZFS wurde auf OpenZFS 2.1.4 aktualisiert. Die Änderungen hierzu können hier nachgelesen werden: https://github.com/openzfs/zfs/releases.

* Es gibt ein neues Dienstskript zfskeys rc(8), das die automatische Entschlüsselung von ZFS-Datensätzen während des Bootens ermöglicht, die mit der nativen ZFS-Verschlüsselung verschlüsselt wurden.

* mpsutil(8) wurde erweitert, um Adapterinformationen anzuzeigen und NCQ zu steuern.

* fsck_ffs(8) funktionierte nicht für Hintergrund-fsck im Preen-Modus, nachdem UFS für Soft-Updates ohne Soft-Update-Journaling optimiert wurde.

* etcupdate(8) unterstützt jetzt einen Wiederherstellungsmodus, um eine oder mehrere Dateien wiederherzustellen.

* etcupdate(8) hat ein -D-Flag erhalten, um ein Zielverzeichnis anzugeben.

* etcupdate(8) wird jetzt immer in einen temporären Baum extrahieren und ein SIGINT problemlos handhaben.

* freebsd-update(8) hat ein -j-Flag erhalten, um Jails zu unterstützen.

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
32.710
Beiträge
319.502
Mitglieder
5.804
Neuestes Mitglied
Pressluftjunkie
Oben