BSDForen.de - Die BSD-Community

Neueste Beiträge

Latest News

Umzug des BSDForen.de-Chat auf Matrix

Wie ihr evtl. die letzten Tage schon mitbekommen habt gab es bei BSDForen.de Überlegungen den Chat vom mittlerweile etwas betagten IRC auf eine aktuellere Plattform zu heben. Aus diesem Grund hatten wir vor einer Woche zu diesem Thema eine Umfrage gestartet um zu prüfen wie die Resonanz aus der Community ist.
Parallel zur Umfrage haben wir uns natürlich auch intern Gedanken gemacht und die unterschiedlichen Lösungen gegeneinander abgewogen.
Das erfreuliche Ergebnis ist, dass unsere internen Überlegungen auch überwiegend den Vorstellungen der Community zu entsprechen scheinen. Nachdem wir die letzten Tage intern unsere Wunschlösung erfolgreich getestet haben können wir nun den nächsten Schritt gehen und den offiziellen Umzug hiermit ankündigen.

Der Chat von BSDForen.de befindet sich ab sofort in Matrix unter #BSDForen.de:matrix.org.

Da es Matrix-Clients für alle gängigen Plattformen und in verschiedenster Ausführung gibt sollte, für jeden der Interesse daran hat, eine Möglichkeit bestehen den Chat nutzen zu können. Neben Webclients und verschiedenen GUI-Lösungen gibt es auch Clients für das Terminal oder gar ein Plugin für Weechat.
Einen Matrix-Account kann man sich einfach bei einem der offenen Matrix-Server kostenfrei zulegen oder selbst eine eigene Matrix-Node betreiben.

Ein zentraler Aspekt von Matrix ist die Möglichkeit über Bridges andere Plattformen mit Matrix zu verbinden. Dies ermöglicht es uns den alten IRC-Channel #bsdforen.de als Übergangslösung mit dem neuen Raum in Matrix zu verbinden, um den Wechsel möglichst unterbrechungsfrei zu gestalten. Da Matrix jedoch einige Funktionen mitbringt die im IRC so, oder in gleicher Qualität, nicht umsetzbar sind empfehlen wir euch zeitnah in den Matrix-Raum zu wechseln.

Wenn ihr mehr über Matrix erfahren wollt könnt ihr euch unter https://matrix.org noch genauer informieren.

Wir sehen uns in Matrix....

IRC-Channel zieht auf Libera um

Hallo BSDForen,
am IRC interessierte Nutzer haben sicher das sich seit mehreren Wochen entfaltende Drama um das Freenode IRC Netzwerk mitbekommen. Eine gute Zusammenfassung findet sich unter: https://gist.github.com/aaronmdjones/1a9a93ded5b7d162c3f58bdd66b8f491 Nachdem die langjährige Betreiber (Staff und Ops) von Freenode mit Libera - https://libera.chat/ - einen geistigen Nachfolger für Freenode gegründet haben und nach weiterem Drama, wie beispielsweise durch Freenodes neue Betreiber gehijackte Channels, die meisten auf Freeode beheimateten Projekte am letzten Wochenende umgezogen sind, haben wir uns entschlossen, dem Massenumzug zu folgen.

Ihr findet unseren IRC-Channel ab sofort hier:

Server: ircs://irc.libera.chat:6697
Channel: #bsdforen.de

Viele Grüße,
Das Team

OpenBSD 6.9 erschienen

Guten Tag,

das OpenBSD Team hat das 50. Release, OpenBSD 6.9 veröffentlicht.

Es ist vor allem ein Release mit vielen kleineren und mittelgroßen Änderungen, hier die wichtigsten:

-> Bessere Unterstützung der powerpc64 und arm64 Architektur
-> Erste Schritte in Richtung des Supports von Apple M1 Chips
-> RAID1C Support - Kombination von Raid 1 und Verschlüsselung (Noch nicht Boot-Fähig)
-> Eine sehr große Anzahl an Verbesserungen aus so ziemlich allen Bereichen inkl. Wifi, VMM, SMP, PF, OpenSMTP, httpd, OpenSSH e.t.c.
-> Diverse neue und verbesserte Treiber
-> Aktualisierte Packages inkl. PHP 8, Firefox 88 und Chromium 90.

Hier befindet sich wie immer eine Übersicht der wichtigsten Änderungen

Und hier wie immer eine detaillierte Übersicht der Änderungen zum vor-release

Wie immer kann einfach über sysupgrade aktualisiert werden, alle wichtigen Infos zum Upgrade gibts unter https://www.openbsd.org/faq/upgrade69.html

Da ich "raus gehört" habe das einige Neuerungen der letzten Jahre sich noch nicht breit herumgesprochen haben möchte ich auch noch auf folgendes Hinweisen:

OpenBSD besitzt seit einigen Releases mit

syspatch pkg_add -u und sysupgrade

ein komplettes Framework um alle Updates automatisch durchzuführen.

Dazu gehören die Binary Patches für Sicherheitslücken e.t.c. innerhalb eines Releases (syspatch), Sicherheitsupdates für alle kritischen Pakete (PHP, Browser e.t.c.) innerhalb eines Releases mit pkg_add -u und der releasewechsel mit sysupgrade.
Bei den Updates innerhalb eines Releases ist lediglich ein Neustart der Dienste oder ein Systemneustart nötig.

Das sysupgrade holt automatisch die Tarballs, startet in den RD-Kernel neu und sofern keine Probleme auftauchen entpackt er selbsttätig alle tars und startet dann in den aktuellen release Kernel nochmal neu.
Beim nächsten boot wird sysmerge automatisch gestartet und alle automatisch möglichen Änderungen durchgeführt. Anschließend ist dann noch etwas Handarbeit nötig:

-> sysmerge ggf. manuell aufrufen für nicht automatisch mögliche Configänderungen

-> Die unter https://www.openbsd.org/faq/upgrade69.html#RmFilesbeschriebenen Dateien löschen.

-> pkg_add -u ausführen um alle Pakete zu aktualisieren

Die ersten beiden Schritte dauern idr. wenige Minuten, das pkg upgrade hängt natürlich von vielen Faktoren ab ;)

Auch möchte ich da drauf hinweisen das mit vmm/vmd inzwischen eine Virtualisierungslösung zur Verfügung steht, die für kleinere Szenarien durchaus verwendbar ist und u.a. auch Linux unterstützt.

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
32.282
Beiträge
314.371
Mitglieder
5.868
Neuestes Mitglied
Hainz1968
Oben