Zeigt her eure Desktops v1.1

R

ralli

Guest
Neue Farben braucht mein KDE 4 Desktop unter FreeBSD 11.1. Manchmal brauchen die Augen eine Abwechslung als den Einheitsbrei. Unter KDE 4 ist das ja alles hoch konfigurierbar. Ich habe die Arbeitsflächen Effekte deaktiviert unter den Systemeinstellungen und dafür im Autostart von KDE den Compositmanager Compton gestartet. Der Schattenwurf ist dezent und gefällt mir besser.

kde.png
 

guru

Well-Known Member
Am Schullaptop, dem X220, leider noch ohne FreeBSD ... hier mit LMDE und olvwm :cool:
 

Anhänge

  • 2018-03-13-111810_1366x768_scrot.png
    2018-03-13-111810_1366x768_scrot.png
    587,3 KB · Aufrufe: 590
C

CrimsonKing

Guest
Der olvwm sieht ein bisschen aus wie ein fvwm mit extrahässlichen Fensterdekorationen. Kann der irgendwas besonderes?
(Habe den noch nie gesehen, tatsächlich.)
 

mogbo

Banned
Kann der irgendwas besonderes?

  • Virtual Desktop Manager (olvwm only[3]): allows windows to be dragged and dropped to any Workspace. The number of Workspaces is configurable; there are three rows of four Workspaces in the VDM in the lower illustration.
  • Workspace Menu: allows the user to start programs
  • Windows can be automatically started and positioned when the window manager starts (and can be started in a specific Workspace in olvwm[3]), using the config file
  • olvwm includes its own config file, which allows the user to resize and reposition a window using a shortcut key
  • "Focus follows mouse" capability
  • Ability to switch and click-into a workspace (using the olvwm VDM[3]).
  • Customizable colors
  • Specify no, or minimal, window borders (olvwm only[3])
  • Sticky windows (olvwm only[3])
Quelle:
https://en.wikipedia.org/wiki/Olwm
Hatte mich auch interessiert :)

TL; DR
Nein
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Wenn richtig konfiguriert nehmen sich die alten Thinkpads bis einschließlich der 30er-Generation mit IvyBridge nichts zwischen verschiedenen Betriebsystemen. Erst ab der 40er-Generation mit Haswell beginnen Linux und Windows einen Vorteil zu haben, da ab dort all die modernen fanzy Stromsparmechanismen kamen, die mehr als nur rudimentäre Softwareunterstützung brauchen. Aber das ist Offtopic, wenn das Thema interessant wird, können wir es gerne noch mal in einem eigenen Thema diskutieren. :)
 
R

ralli

Guest
Am Schullaptop, dem X220, leider noch ohne FreeBSD ... hier mit LMDE und olvwm :cool:
Das ist hoffentlich nicht Dein EKG.;) Spaß beiseite, Du bist auch experimentierfreudig was? Das gefällt mir. Da ich gerade eine Doku über Windowmanager erstelle, probier ich auch alles mögliche durch.:)
 
R

ralli

Guest
Wird die Doku öffentlich sein? Ich spiele ja auch gerne mal rum.
Das ist sie bereits, guckst Du hier:
http://wiki.bsdforen.de/howto:windowmanager
http://wiki.bsdforen.de/howto:windowmanager
Es ist noch eine Baustelle, aber ein Anfang ist gemacht. Ab morgen habe ich Zeit, weiter daran zu arbeiten. Ich schreibe sie mit Lyx und LaTeX vor und übertrage sie in unser Wiki. Als nächstes knöpfe ich mir JWM vor, ein Screenshot ist bereits im Wiki. Es ist mein Lieblings WM, weil das Panel bereits vorhanden ist und auch auf feh oder Nitrogen verzichtet werden kann. Ich werde die wichtigsten Stellen zur Konfiguration herausarbeiten und dann auch die .jwmrc zum Download zur Verfügung stellen. Danach folgen Openbox und fvwm. Auch den Klassiker wie mwm von Motif werde ich behandeln. Wochenlang wird es jedenfalls nicht dauern.
 
C

CrimsonKing

Guest
Kein Tiling? Ich würde noch awesome und ggf. so was wie dwm vorschlagen wollen. Aber deine bisherige Auswahl ist schon sehr schön. :)
 
R

ralli

Guest
Kein Tiling? Ich würde noch awesome und ggf. so was wie dwm vorschlagen wollen. Aber deine bisherige Auswahl ist schon sehr schön. :)
Danke! Ich denke das es schon sinnvoll ist, das Wiki mit Tiling Windowmanager zu ergänzen. Hab da zwar keine Erfahrung mit, aber was nicht ist, kann ja noch werden.:) OpenBSD hat ja cwm und selbst DragonFly hat einen eigenen Windowmanager bereits an Bord, der heißt glaube ich DragonFlyBSDWM ooder so.
 

guru

Well-Known Member
Das ist hoffentlich nicht Dein EKG.;) Spaß beiseite, Du bist auch experimentierfreudig was? Das gefällt mir. Da ich gerade eine Doku über Windowmanager erstelle, probier ich auch alles mögliche durch.:)

Nein, glücklicherweise :D

Joa, bisschen zu experimentieren kann nicht schaden. Ich fühle mich mit den eher "retro"lastigen, also klassischen WMs wohler, da sie alles machen, was sie machen müssen, wesentlich simpler und leichter zu verstehen sind; überdies sehen sie absolut cool aus.

Gerne beteilige ich mich am Wiki ... sobald mal Zeit ist ...
 
C

CrimsonKing

Guest
Ich fühle mich mit den eher "retro"lastigen, also klassischen WMs wohler, da sie (...) wesentlich simpler und leichter zu verstehen sind

Ich habe aus genau diesem einen Grund seit etwa zwanzig Jahren keinen fvwm mehr benutzt: Von der Konfiguration kriege ich Kopfweh.
 

mogbo

Banned
Ich habe aus genau diesem einen Grund seit etwa zwanzig Jahren keinen fvwm mehr benutzt: Von der Konfiguration kriege ich Kopfweh.
Jo, wollte unter OpenBSD eig. auch fvwm nutzen, jedoch sind die einzelnen (guten) Mausfunktionen die Konfiguration nicht wert. Naja, cwm ist dagegen mit der config ein Kinderspiel, leider fehlt bei cwm die Mausbedienbarkeit... irgend nen Nachteil haben sie immer :)
 

Koffein71

Well-Known Member
Hier mein Desktop. Habe ich in einem anderen Thread schonmal gezeigt. Da gings um wm in 4k.
Ist ein simpler KDE4. Ich habe ein bischen an den Einstellungen herumgespielt bis es mit 4k schön aussieht.
 

Anhänge

  • bsd.jpg
    bsd.jpg
    918,4 KB · Aufrufe: 589

sterum

Well-Known Member
KDE5 mit Standard Theme auf einem größeren Monitor als bei meinem letzten Post in diesem Thread.Screenshot_20180511_163127.jpgScreenshot_20180520_083841.jpg
 
OpenBSD 6.3 mit Fluxbox und tmux mit Mutt, Slrn, rtorrent, cmus, ssh zu (m)einem Server und Irssi.
 

Anhänge

  • 1526831528.png
    1526831528.png
    48 KB · Aufrufe: 504
C

CrimsonKing

Guest
@strcat Ich hatte gestern erst gelesen, dass du totaler FVWM-Fan bist. Ich bin jetzt fast ein bisschen enttäuscht. :D
 
TWM, Windowmaker, FVWM, WMI und seit ~10 Jahren Fluxbox. Das sind alle Windowmanager die ich bisher genutzt hab. Fan bin ich von keinem. Sie erfüllen ihren Zweck; d. h. man kann Filme schauen angenehmer im Internet surfen.
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
völligst unfancy und standard :)
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto zu 2018-06-14 07-17-44.png
    Bildschirmfoto zu 2018-06-14 07-17-44.png
    138,4 KB · Aufrufe: 452

bluescreen

verstört
MoinMoin !

Eigentlich wollte ich ja nicht mehr .... aber irgenwie juckte es ....

... dann doch noch mal einen neuen Pc !

AMD - X470 Chipsatz
Ryzen - X2700
Radeon RX580

Bisher alles gut !

:ugly::ugly::ugly:
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto zu 2018-10-31 17-29-40(1).jpg
    Bildschirmfoto zu 2018-10-31 17-29-40(1).jpg
    597,5 KB · Aufrufe: 396
  • dmesg.txt
    21,6 KB · Aufrufe: 268
Oben